Montag, 30. Mai 2016

Blackbird



Titel: Blackbird
Originaltitel: Blackbird
Autorin: Anna Carey
Übersetzung von: Tanja Ohlsen
Verlag: cbt
Erscheinungsdatum: 10.11.2014
Seiten: 352
Preis: (D): 16.99  (A): 17.50
Bewertung: ♥ ♥ ♥



- Inhalt -

Ein Mädchen erwacht auf den Gleisen einer U-Bahn-Station in Los Angeles. Sie weiß nicht, wer sie ist, wo sie ist, wie sie dort hinkommt. Sie hat ein Tattoo auf der Innenseite ihres rechten Handgelenks, das einen kleinen Vogel in einem Viereck zeigt. Sie erinnert sich an nichts. Nur bei einer Sache ist sie sich sicher: Jemand will sie töten. Also rennt sie um ihr Leben, versucht die Wahrheit herauszufinden. Über sich und über die Leute, die sie töten wollen. Nirgendwo ist sie sicher und niemand ist, was er zu sein scheint. Auch Ben, der Einzige, dem sie glaubte, vertrauen zu können, verbirgt etwas vor ihr. Und die Wahrheit ist noch viel verstörender, als sie es jemals für möglich gehalten hat.

- Meinung -

Ich weiß nicht genau was ich von dem Buch halten soll. Einerseits fand ich die Geschichte spannend und ich wollte unbedingt wissen was es mit der ganzen Sache um "Sunny" auf sich hat, andererseits handelt die ganze Geschichte nur von einem Mädchen dass auf der Flucht ist.
Eigentlich bin ich kein Fan von der Du-Perspektive, aber in dem Fall fand ich es nicht so schlimm, dennoch hätte mir das Buch anders glaube ich besser gefallen.
Meine Meinung zum Buch ist zwar zweigespalten, aber ich werde den zweiten Teil sicher lesen, da das Ende in Blackbird nicht  abgeschlossen ist und ich doch wissen will wie es endet!

- Bewertung -
♥ ♥ ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen