Montag, 23. Mai 2016

Herzklopfen auf Französisch (Anna and the French Kiss)


Originaltitel: Anna and the French Kiss
Deutscher Titel: Herzklopfen auf Französisch
Autorin: Stephanie Perkins
Übersetzung von Stefanie Mierswa     
Verlag: cbj
Seiten: 448
Erscheinungsdatum: 13.01.2014
Preis: (D): 8,99 (A): 9,30
Bewertung: ♥ ♥ ♥




- Inhalt -

Anna can’t wait for her senior year in Atlanta, where she has a good job, a loyal best friend, and a crush on the verge of becoming more. So she’s not too thrilled when her father unexpectedly ships her off to boarding school in Paris – until she meets Etienne St. Clair, the perfect boy. The only problem? He’s taken, and Anna might be, too, if anything comes of her crush back home. Will a year of romantic near-misses end in the French kiss Anna awaits?

Ein Jahr in Paris? Anna könnte sich Besseres vorstellen, als in einem Land zur Schule zu gehen, dessen Sprache sie nicht spricht. Und dafür muss sie auch noch ihren Schwarm in Atlanta zurücklassen … Doch schon bald lernt die angehende Filmkritikerin das französische Leben zu schätzen: echter Kaffee, wunderschöne Gebäude und Kinos wohin man schaut! Vor allem der attraktive, und bereits vergebene, Étienne führt Anna durch das schöne Paris – und wird zu ihrem besten Freund. Doch als ihre Freundschaft immer enger wird, sind beide verunsichert – und das nicht nur, weil Étienne eine Freundin hat …

- Meinung -

Ich habe es wirklich genossen Anna and the French Kiss zu lesen, es ist ein unglaublich gutes Buch!
Die Geschichte handelt in einem etwas Klischeehaftem Szenario: Anna die sich in ihren besten Freund verliebt und Etienne der auch Anna mag leider aber schon vergeben ist. Aber dennoch ist es spannend, Annas Jahr in Frankreich mitzuerleben, vor allem da sie (fast) kein Wort Französisch kann. Und auch wofür sich St. Clair und Anna schlussendlich entscheiden.
Der Schreibstiel von Stephanie Perkins gefällt mir sehr gut, ich mag ihren Humor! Das Buch ist einfach zu lesen und ich habe es auch sehr schnell durch gehabt (kann aber auch daran liegen dass ich das Buch so gut fand und halb verschlungen habe).
Außerdem finde ich das englische Cover echt hübsch, es ist eigentlich nichts besonderes, aber mir gefällt es trotzdem mega gut!

- Bewertung -
♥ ♥ ♥ ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen