Samstag, 26. November 2016

Girl Online

Deutscher Titel: Girl Online
Originaltitel: Girl Online
Autorin: Zoe Sugg
Übersetzung von: Henriette Zeltner
Verlag: cbj
Erscheinungsdatum: 23.02.2015
Seiten: 448
Preis: (D): 14.99 (A): 15.50
Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥



- Inhalt -

Unter dem Namen Girl Online schreibt die 15-jährige Penny einen Blog über die täglichen Dramen in der Schule. Über Jungs, über ihre verrückte Familie – und über die Panikattacken, die sie seit einiger Zeit immer wieder bekommt. Außer ihrem besten Freund Elliot weiß niemand, wer die Autorin dieses Blogs ist, dessen Fangemeinde immer größer wird. Im wirklichen Leben sinkt Pennys Fangemeinde dagegen nach einem megapeinlichen Auftritt in der Schule weit unter Null. Da kommt ein Auftrag der Eltern in New York gerade recht. Penny darf mitkommen und trifft den hinreißenden Noah, der Gitarre spielt und in den sie sich sofort verliebt. Die beiden verbringen Weihnachten und ein unvergessliches Silvester zusammen. Doch erst als sie wieder nach Hause kommt, erfährt Penny, dass Noah ihr nicht alles erzählt hat …

- Meinung -

Im Moment kann ich nichts mehr als "Wow" sagen!
Als ich das Buch begonnen habe hatte ich nicht so große Erwartungen an die Geschichte gesetzt und dachte es wäre einfach eine gute Lektüre für zwischendurch. Da hatte ich mich aber komplett getäuscht!
Zoe Sugg hat mich mit ihrer Geschichte, schon ab der ersten Seite, komplett in dessen Bann gezogen! Ich konnte mich sofort in Penny hineinversetzten und habe alles mit ihr gefühlt.
Und als dann dieser gewaltige Plot-Twist kam war ich einfach nur geschockt, den ich habe das gar nicht kommen sehen. Gegen ende dachte ich mir dann nur noch "Oh, bitte lass dies kein offenes Ende sein, das halte ich nicht aus!"
Ich finde den Schreibstiel der Autorin echt gut. Zoe schreibt so gut, dass ich mir alles bildlich vorstellen konnte, so als wäre ich selbst die ganze Zeit über Penny gewesen.
Ich finde die Idee zu Girl Online großartig und die Geschichte echt süß!

- Bewertung -
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen