Freitag, 16. Dezember 2016

Harry Potter und der Orden des Phönix

Deutscher Titel: Harry Potter und der Orden des Phönix
Originaltitle: Harry Potter and the Order of the Phoenix
Autorin: J.K. Rowling
Übersetzung von: Klaus Fritz
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 01.01.2003
Seiten: 1024
Preis: (D):14.99€  (A):15.50€
Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

- Inhalt -

Es sind Sommerferien und wieder einmal sitzt Harry bei den unsäglichen Dursleys fest. Doch diesmal treibt ihn größere Unruhe denn je – warum schreiben Ron und Hermine so rätselhafte Briefe? Und vor allem: Warum erfährt er nichts über die dunklen Mächte, die inzwischen neu erstanden sind? Noch ahnt er nicht, was der geheimnisvolle Orden des Phönix gegen Voldemort ausrichten kann ... Als Harrys fünftes Schuljahr in Hogwarts beginnt, werden seine Sorgen nur noch größer. Und dann schlägt der Dunkle Lord wieder zu. Harry muss seine Freunde um sich scharen, sonst gibt es kein Entrinnen.

- Meinung -

Mit großer Vorfreude ging ich diesem Buch, mit mehr als tausend Seiten, entgegen!
Und nun weiß ich nicht genau was ich zu Rowlings Werken noch sagen kann, außer, dass sie fantastisch sind!
Wieder einmal erleben Harry und seine Freunde ein ereignisvolles Jahr. Sie müssen beinahe der ganzen Zaubergemeinschaft die Stirn bieten. Vor allem Harry wird von der Welt der Zauberer als Lügner abgestempelt. Und nur wenige glauben ihm, dass Lord Voldemort zurückgekehrt ist.
Ich mag den Schreibstiel der Autorin sehr gerne, Joanne K Rowling schreibt flüssig und mit sehr viel Spannung. Wie ich schon vor langer Zeit festgestellt habe, kann sie  mich immer wieder mit ihren Büchern fesseln. Was mich auch sehr gefreut hat, war, dass neu Zauberwesen im Buch vorgestellt wurden. Aber auch einige neue Charaktere kamen zum Vorschein.
Die Reihe wird, wie ich finde, nie langweilig, jede Menge Action und Spannung kommen vor und diesmal gab es auch eine kleine Liebesgeschichte!

- Bewertung -
♥ ♥ ♥ ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen