Mittwoch, 4. Januar 2017

Stay with me

Titel: Stay with me
Autorin: J. Lynn
Übersetzung von:Vanessa Lamatsch
Verlag: Piper
Seiten: 528
Erscheinungsdatum: 09.03.2015
Preis: (D): 9.99€ (A): 10.30€
Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

- Inhalt -

Calla hält sich im Hintergrund. Schon immer. Sie versteckt ihre körperlichen und seelischen Narben, hütet ihre Geheimnisse und hat mit ihrer Vergangenheit endgültig abgeschlossen. Denkt sie. Denn als ihre Mutter spurlos verschwindet, muss sie zurückkehren – in ihre Heimatstadt und in ein Leben, das sie für immer vergessen wollte. Womit sie allerdings nicht gerechnet hat, ist Jax – und die Gefühle, die er in ihr weckt. Doch bevor Calla sich darüber Gedanken machen kann, stehen Männer vor ihrer Tür, die sie für die Taten ihrer Mutter bezahlen lassen wollen …

- Meinung -

Mir fehlen die Worte! Stay with me hat mich fertig gemacht. Und das sage ich nicht einfach so aus dem Stegreif, sondern meine das wirklich ernst. Das Buch ist mit so vielen Emotionen geschrieben worden, so dass ich als Leserin, mit den Gefühlen, gar nicht hinterher kam.
Ich weiß, dass dieser der vierte Band ist, aber ich habe ihn irgendwie erst jetzt gelesen. Warum genau weiß ich auch nicht. Aber hier lohnt es sich das Sprichwort Das Beste kommt zum Schluss zu erwähnen. Denn ich fand wirklich das Stay with me die absolut beste Geschichte der bisherigen Wait for You Serie ist.  J. Lynn hat, meiner Meinung nach, dieses Buch extrem gut verfasst. Sie schrieb sehr flüssig und mit sehr vielen Gefühlen, so dass ich mir das Gelesene wirklich bildlich vorstellen konnte. Ich konnte mich richtig in die Protagonistin hineinversetzen, verdammt die meiste Zeit fühlte es sich so an als wäre ich Calla. Außerdem kann ich sagen, dass ich die Protagonisten sehr schnell ins Herz geschlossen habe. Calla, Jax, Katie, Roxy, und Clyde. Aber vor allem schön fand ich, dass die Charaktere aus den vorherigen Bändern auch wieder mit eingebaut wurden!
Alles ins allem kann ich Stay with me wirklich jedem ans Herz legen! (Aber ich würde doch die Bänder davor zuerst lesen.)

Spoiler! (Aber er kann gelesen werden)
"Jedes Mal, wenn ich dich gesehen habe, hatte ich das Gefühl ... dich ein wenig besser kennenzulernen. Ich habe nie mit dir gesprochen, doch zu sehen, wie du immer gelächelt hast ... oder gelacht ... oder einfach friedlich dasaßt..." [...] "Das hatte etwas ... ich spürte eine Anziehung. Scheiße. Ich habe mich in die verliebt, bevor du auch nur meinen Namen kanntest."
Dieses musste ich hier einfach zitieren , denn als Jax dies sagt schmolz ich einfach dahin!

- Bewertung -
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen